Wissenschaftliches Fortbildungsprogramm

Parallel zum wissenschaftlichen Programm der 56. Jahrestagung in Bremen wird das dritte Modul des Fortbildungs-Curriculums 2016 – 2018 angeboten. Dieses wurde vom DGN-Ausschuss Fort- und Weiterbildung unter dem Vorsitz von Herrn Prof. Dr. Winfried Brenner, der in diesem Jahr ebenfalls Kongresspräsident ist, erarbeitet und beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  •          Schilddrüsenerkrankungen in verschiedenen Lebensabschnitten
  •          Organbezogene State-of-the-art-Updates: Pädiatrische Schilddrüsentumoren, Diagnostik und Therapie
  •         Organbezogene State-of-the-art-Updates: Sentinel-Lymph-Node-Diagnostik und Lymphabstrom (non-Mamma und                    non-Melanom)
  •          FDG-PET/CT 
  •          Radioembolisation/ Selektive Interne Radiotherapie (SIRT)
  •          Gerätetechnik: Quantitative SPECT und PET-Bildgebung
  •          Diagnostik benigner Nierenerkrankungen
  •          Zwei-Phasen Neuro-PET
  •          DRG-Update 2018

Der Kongresspräsident freut sich über das breite Themenspektrum, mit dem den Teilnehmern, der Jahrestagung ein attraktives Fortbildungsangebot unterbreitet werden kann.